Anmeldung
Der Schwarzwaldverein e.V. ist der älteste und mit weit über 90.000 Mitgliedern der zweitgrößte Wanderverein Deutschlands. Die Mitglieder verteilen sich auf 241 Ortsgruppen und mehr als 70 Jugendgruppen. Wir laden Sie, Ihre Familie, Freunde und Bekannte ein, uns kennenzulernen.

Schwarzwaldverein
Ortsgruppe Todtmoos 1892 e.V.

Der Schwarzwaldverein e.V.
Aufgaben und Ziele

Der Schwarzwaldverein e.V. ist der älteste und mit weit über 90.000 Mitgliedern der zweitgrößte Wanderverein Deutschlands. Die Mitglieder verteilen sich auf 241 Ortsgruppen und mehr als 70 Jugendgruppen. Wir laden Sie, Ihre Familie, Freunde und Bekannte ein, uns kennenzulernen.

Die Freizeit- und Wanderpläne der einzelnen Ortsgruppen bieten einen Überblick über vielfältige Freizeitangebote und Möglichkeiten zur aktiven Mitarbeit in Naturschutz und Heimatpflege. Unsere Vereinszeitschrift "Der Schwarzwald" berichtet vierteljährlich über das Vereinsgeschehen und aktuelle Themen aus Heimatpflege, Naturschutz, Wandern und unseren Jugendgruppen.

Über 23.000 km markierte Wanderwege durchziehen die schönsten Gebiete der Kultur- und Wanderlandschaft Schwarzwald. Eine Reihe attraktiver Weitwanderwege ergänzen das umfangreiche Wegenetz und ermöglichen ausgedehnte Wanderungen.

An den Wanderwegen gelegene Wanderheime, bewirtschaftet und für Selbstversorger, bieten Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten für Jedermann. Wanderführerinnen und Wanderführer des Schwarzwaldvereins begleiten Sie auf Wanderungen unterschiedlicher Dauer und Schwierigkeit zu den schönsten Wanderzielen.

Natur- und heimatkundliche Wanderungen

Natur- und heimatkundliche Wanderungen informieren über Heimatgeschichte und spezielle naturkundliche Gegebenheiten der Wandergebiete. Besonders die Vielfältigkeit des Schwarzwaldes mit seiner Landschaft, seinen Lebensformen und seiner Besiedlung bietet interessante Einblicke in Geschichte und Kultur. Fachseminare zu diesen Themen ergänzen die Ausbildungslehrgänge der Wanderführer.

Erhalt und Entwicklung der naturnahen Kultur- und Erholungslandschaft Schwarzwald gehört zur ständigen Aufgabe unserer Ortsgruppen. Aktivitäten im Natur- und Landschaftsschutz bieten auch Ihnen vielfältige Betätigungsmöglichkeiten. Die umweltschonende Ausrichtung der Wanderungen, und aller übrigen Freizeitaktivitäten ist für uns selbstverständlich.

Wandervorschläge und
Termine für 2020

 

Sonntag 1.November 2020 

Vom Hotzenwald ins Wehratal 

Mit dem ÖV-Bus fahren wir in den Erholungsort Herrischried (ca.30 min; 3,70 €).
Südlich des Dorfes biegen wir auf einen idyllischen Pfad ab und folgen dem Oberlauf des kleinen Flüßchens Murg bis zum Giersbacher Moor.
Hier beginnt der Aufstieg zum Aussichtsturm auf der Gugel (996m), der ein prächtiges 360° Panorama bietet.
Durch ein verwunschenes Waldstück geht es vorbei am Dorf Wehrhalden zum Rastplatz am Rheintalblick. Hier können wir entscheiden, ob wir direkt nach Todtmoos absteigen oder den längeren Weg über die Freiwaldkapelle und Frauenwaldhütte wählen. (+ 30 min)

Rucksackverpflegung erforderlich
Gehzeit ca.4,5 Std ; ca.250 Hm; ca. 13 Km
Treffpunkt: 10.30 Uhr am Busbahnhof Todtmoos

Anmeldung und Führung : Andreas Wagner    Tel: 01714582302 

Teilnehmerzahl  begrenzt auf 10 Personen
Teilnehmerbeitrag: 5 Euro, Mitglieder kostenlos

Freitag 16.Oktober – Sonntag 18.Oktober 2020 

Wanderausflug nach Bad-Rippoldsau-Schapbach 

Wir geben die Hoffnung nicht auf und planen weiterhin im Herbst einen Wanderausflug zu unserem ehemaligen  Vorsitzenden Josef Oehler in seine neue Heimat im Nordschwarzwald. 
Josef Oehler ist  sowohl Tourismus-Leiter als auch Schwarzwaldvereinsvorsitzender in Bad Rippoldsau-Schapbach  und wird uns ein abwechslungsreiches Wanderprogramm anbieten. Auch ein interessantes Alternativprogramm für Nichtwanderer bzw. schlechtem Wetter wird möglich sein. 

Wegen Zimmerreservierung bitten wir um Anmeldung bis zum 31.05.2020 und freuen uns auf eine zahlreiche Beteiligung.

Weitere Infos und Anmeldung bis Ende Mai bei
Doris Strittmatter Tel.07674/8190 oder Ingrid Zumkeller Tel.07674/920050 

Unterkunft Hotel Albans Sonne
Doppelzimmer: 70,--€; Einzelzimmer: 50,--€

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr! Für Unfälle und Schäden haften weder der Schwarzwaldverein, noch der jeweilige Wanderführer. Wer wandert, sollte dies nur mit gutem Schuhwerk tun und Regenschutzkleidung mitführen. Diese Ausrüstung ist Bedingung bei Wanderungen zum Feldberg und in die Alpen. Angekündigte Gehzeiten sind ohne Gewähr. Auch wollen wir uns Zeit lassen und möglichst nach den Wanderungen einkehren, denn zum wandern gehört auch Fröhlichkeit und Geselligkeit. Gäste und Freunde sind zu allen Veranstaltungen sehr herzlich eingeladen.

Über Wandervorschläge und Aktivitäten für den Wanderplan 2021 würden wir uns freuen.

Zum Thema Datenschutz der Teilnehmerliste:

Der Wanderführer erstellt bei der Wanderung eine Teilnehmerliste.

Der Schutz ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Darum informieren wir Sie, dass wir die Daten auf dieser Liste nur zu statistischen Zwecken erheben. Ihre Daten werden in keinem Fall weitergegeben. Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzrichtlinie. Mit dem freiwilligen Eintrag auf der Teilnehmerliste erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer Daten einverstanden. Mit Ihrer freiwilligen Unterschrift erklären Sie sich einverstanden, dass Bild- und Filmaufnahmen Ihrer Person, die im Rahmen dieser Veranstaltung angefertigt werden, in Medien des Schwarzwaldvereins veröffentlicht und zur Pressearbeit genutzt werden können.

Unkostenbeiträge:

Benzinkostenbeteiligung pro Person /einfache Fahrt:
Bis 20 km 2 €, bis 40 km 4 €, über 40 km 6 €

 

Der Tourenplaner des Schwarzwaldvereins 

Eigene Touren planen mit dem Wanderservice Schwarzwald

Mit dem Wanderportal des Schwarzwaldvereins wird die Planung eigener Wandertouren am Computer zum Kinderspiel.

Es gibt einige Möglichkeiten den Online-Services zu benutzen, den der Schwarzwaldverein unter www.wanderservice-schwarzwald.de kostenlos im Internet anbietet

Mit dem Tourenplaner können Sie Ihre Route auch selbst organisieren, als PDF-Karte ausgeben, das Höhenprofil der Strecke anzeigen und eine GPX-Datei für Ihr Smartphone oder GPS-Gerät downloaden. Der Wegverlauf ist natürlich das zentrale Element zum Erstellen einer eigenen Tour

Aktuelles:

Nachhaltigkeitswettbewerb von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus 2020
Wir haben den 8. Platz erreicht!

Das sind die 26 Gewinner des großen Nachhaltigkeitswettbewerbs von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus

26 Vereine und Institutionen aus dem Landkreis Waldshut erhalten für ihre nachhaltigen Ideen ein Preisgeld im Gesamtwert von 30.000 Euro. Zum Wettbewerb aufgerufen hatten bereits zum zehnten Mal die Sparkasse Hochrhein und das SÜDKURIER Medienhaus. Welche Projekte die Jury und die Leser überzeugt haben, erfahren Sie hier.

Auszug Ausgabe Bad Säckingen:

8. Platz (500 Euro): Schwarzwaldverein Todtmoos (Erhalt Hochkopfturm)

 Vielen Dank für Eure Mithilfe! 

 

 

Auszug aus Mitteilungsblatt Nr. 37 der Gemeinde Todtmoos vom 11.09.2020 

Sanierung Hochkopfturm

Die Arbeiten am Hochkopfturm haben Anfang September begonnen. Die ausführende Firma hat das Gerüst aufgestellt. Bitte beachten Sie: Während den Arbeiten ist das Betreten des Turmes nicht möglich.

 

 

120 Jahre „Westweg“

Abenteuerreich durch den Schwarzwald Er ist der Klassiker und der bekannteste Fernwanderweg im Schwarzwald: Der „Westweg“ wurde 1900 vom Schwarzwaldverein als erster Fernwanderweg angelegt und führt auf 285 Kilometern durch den Schwarzwald, von Pforzheim im Norden bis Basel im Süden. Schöner und naturnäher lässt sich Deutschlands größtes Mittelgebirge wohl nicht entdecken. Die Besonderheit: Der „Westweg“ führt durch alle geografischen und geomorphologischen Gebiete des Schwarzwalds. 2007 wurde der längste der drei Schwarzwälder Nord-Süd-Wege unter der Federführung des „Westwegfonds“ auf die Bedürfnisse moderner Wanderer angepasst und zum Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ optimiert. Der Fonds war zu diesem Zweck von 36 Anrainergemeinden, Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) und dem Schwarzwaldverein gegründet worden. Der Westweg zählt mit dem „Schluchtensteig“ zu den 14 „Top Trails of Germany“, den besten Fernwanderwegen in Deutschland und wird verstärkt auch von ausländischen Gästen gebucht. Als „Vater“ des „Westwegs“ gilt Philipp Bussemer, der mit Schwarzwaldverein-Kollege Julius Kaufmann vor 120 Jahren erstmals die Markierungen des Weges anbrachte.
Noch immer ist die Tour ein lohnendes Wander-Abenteuer mit ihrer teils recht anspruchsvollen Streckenführung. Fleißige Wanderer werden für den Einsatz auch belohnt: Wer seine „Westweg“-Stempelkarte an neun von 12 „Westweg“-Portalen abstempelt, erhält bei der STG bzw. in der Tourist-Info des Portalortes ein Westweg-Kopfschlauchtuch. Wer lieber digital unterwegs ist, sollte sich die kostenlose App „SummitLynx“ runterladen: So können auf allen 14 „Top Trails of Germany“ digitale Wandernadeln im Tourenbuch gesammelt werden. Wer auf drei „Top Trails“ jeweils zwei Etappen gewandert ist, bekommt eine digitale Urkunde. Wer von sechs der Fernwanderwege je zwei Etappen schafft, erhält einen Rabattgutschein für Wanderschuhe. Besonders ehrgeizige Wanderer können den Status „Hero“ erreichen, indem sie an zehn Steigen jeweils zwei Etappen wandern. Die Belohnung: ein individuell nummeriertes „Top Trail“-Tuch. Infos unter www.toptrails.de
Für die Übernachtung empfehlen sich die zertifizierten Wandergastgeber – am „Westweg“ liegen rund 90 davon. Diese speziell auf Wanderer ausgerichteten Betriebe sind vom Deutschen Wanderverband mit dem Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Immer mehr Wanderer wünschen sich aber auch, ihre Nacht unterm Sternenhimmel in der Natur zu verbringen. Wildcampen ist im Schwarzwald zwar verboten, aber die Schwarzwald Tourismus GmbH hat unter www.westweg.info Tipps zusammengestellt, wie man auf dem „Westweg“ nur mit Zelt und Schlafsack unterwegs sein kann. Zu den Übernachtungsmöglichkeiten zählen die seit 2017 existierenden Trekkingcamps im nördlichen Schwarzwald – fünf davon liegen in der Nähe des „Westwegs“ (mehr Infos unter www.trekking-schwarzwald.de). Der „Westwegfonds“ mit mittlerweile 45 Mitgliedsorten unter Vorsitz von Bürgermeister Schmälzle aus Seebach arbeitet aktuell daran, die Zahl der Trekkingcamps am „Westweg“ in den kommenden Jahren noch weiter zu erhöhen. Alle Infos zum „Westweg“, kostenloses Prospektmaterial und mehrtägige Pauschalangebote mit Gepäcktransfer gibt es bei Schwarzwald Tourismus unter Tel. 0761.896460, www.westweg.info

 

Auszug aus Mitteilungsblatt Nr. 41 vom 09.10.2020
Ehrenamtliches Engagement

Liebe Todtmooserinnen und Todtmooser!

Auch Vereinsarbeit ist Ehrenamt.
Unsere Gemeinde lebt von den Vereinen die aktiv sind und das Leben lebenswert machen. Deshalb sagen wir auch DANKE an unsere Vereinsvorsitzenden. Herzlichen Dank!
Karl-Heinz Steidle (61), Ruheständler aus Prestenberg, ist seit 2015 zweiter und seit 2019 der erste Vorsitzende des Schwarzwaldvereins, Ortsgruppe Todtmoos.
Doris Strittmatter (58) Sportfachverkäuferin aus Todtmoos-Au ist seit 2016 Wanderwartin und seit 2019 zweite Vorsitzende. Nach ihrem Eintritt in den Schwarzwaldverein machte sie über den Verein die Ausbildung zur Nordic-Walking-Trainerin und zur Wanderführerin. Der Ort Todtmoos und das Wandern liegen ihr sehr am Herzen. Sie sieht großes Potenzial im Wandern und der schönen Gegend. Als Wanderwartin plant und veröffentlicht Frau Strittmatter die Wanderungen mit dem Schwarzwaldverein und führt auch selbst Wanderungen. Jeder kann an den geführten Wanderungen des Vereins teilnehmen. Sehr gerne werden diese auch von den Klinik Gästen angenommen.
Der Schwarzwaldverein in Todtmoos ist seit 128 Jahren in Todtmoos aktiv. Von den insgesamt 74 Mitgliedern zwischen 40 und 96 Jahren ist der Verein stolz auf die 7 aktiven Mitglieder, die Herr Steidle als „Säulen des Vereins“ bezeichnet. Ein Team des Vereins pflegt die Beschilderung der Wanderwege wie dem Westweg, Schluchtensteig, Lebküchlerweg und Teile des Turmsteigs. Die Schilder mit den gelben und blauen Rauten müssen regelmäßig kontrolliert werden. Dies nehme mind. 200 Std./Jahr in Anspruch. Auch möchte der Verein den Vorplatz des Hochkopfturmes-welcher momentan saniert wird- mitgestalten. Unter Anderem soll die Zugänglichkeit verbessert werden. Um die Geselligkeit im Verein zu
pflegen, sind immer wieder gemeinsame Veranstaltungen geplant, wie im Herbst eine gemeinsame Wanderung. Ziel ist es, dass der Verein auch jüngere Menschen besser anspricht. Der Hauptverein in Freiburg hat zur Modernisierung ein neues Konzept aufgestellt, nach dem nun auch wandern mit GPS möglich ist. Über die neue Homepage der Ortsgruppe kann das Wanderprogramm auch online eingesehen werden. Um dieses Angebot in Todtmoos erweitern zu können werden auch jüngere, aktive Menschen gesucht, die bereit wären eine Wandergruppe zu führen. Die Ortsgruppe Todtmoos würde gerne Familien- und Kinderwanderungen anbieten. Attraktiv ist dabei, dass die Kosten für eine Ausbildung zum Wanderführer vom Verein übernommen werden. Die Ausbildung dauert ca. 1 Woche und f ndet in Altglashütten statt. Die Gemeinde Todtmoos ist Herrn Karl-Heinz Steidle und Frau Doris Strittmatter und allen Aktiven des Vereins für das vielfältige Engagement sehr dankbar.

Janette Fuchs Bürgermeisterin

 

 

Wanderplan als PDF

Die aktuelle Planung für die diesjährige Wandersaison können sie hier downloaden und ausdrucken.

Sollte keine Wanderung Ihrem Interesse entsprechen so verweisen wir auf das Wanderangebot der benachbarten Ortsgruppen und auf das Wanderprogramm der Touristikinfornmation Todtmoos.

Wer wandert sollte dies nur mit gutem Schuhwerk tun und Regenschutzkleidung mitnehmen. Diese Ausrüstung ist Bedingung bei Wanderungen zum Feldberg und in die Alpen. Angekündigte Gehzeiten sind ohne Gewähr. Auch wollen wir uns mit der Rückkehr Zeit lassen und möglichst nach den Wanderungen einkehren, denn zum Wandern gehört auch Fröhlichkeit und Geselligkeit. Gäste und Freunde sind zu allen Veranstaltungen sehr herzlich eingeladen. Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr! Für Unfälle und Schäden haften weder der Schwarzwaldverein noch der jeweilige Wanderführer. Den Teilnehmern an den Wanderungen wünschen wir ein fröhliches und gesundes Wanderjahr.

Mit freundlichem Waldheil!
Der Vorstand

4 Gründe für eine Mitgliedschaft

WANDERN
Erleben Sie mit gleichgesinnten Menschen die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft des Schwarzwaldes.

NATURSCHUTZ
Die Natur wird von der Zivilisation nach und nach zurückgedrängt. Wir treten dafür ein, daß sich auch noch künftige Generationen an ihr erfreuen können.

HEIMATPFLEGE
Historische Baudenkmäler, Freilichtmuseen, Mundart und Brauchtum zeugen von der eigenständigen Kultur des Schwarzwaldes. Erhaltung, Aufbau und Pflege dieser Tradition ist uns ein besonderes Anliegen.

WEGE
23.000 km vom Schwarzwaldverein betreute Wanderwege bringen Sie auf die schönsten Routen des Schwarzwaldes und seiner angrenzenden Gebiete sicher ans Ziel.

Sie wollen auch Mitglied werden ?

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns ein Fax! Der Jahresbeitrag beträgt zur Zeit 22 Euro für Einzelmitgliedschaft und 30 Euro für Ehepaare

Schwarzwaldverein
Ortsgruppe Todtmoos
Hauptstr. 8
79682 Todtmoos

Blick in die Chronik
der Ortsgruppe Todtmoos

100 Jahre Schwarzwaldverein - Grund genug Rückschau zu halten auf das Werk dreier Generationen, die sich bemühten, das Wandern zu fördern, Wanderwege zu bauen, die Wege für Einheimische und Gäste zu beschildern und selbst zu wandern. Die Ortsgruppe Todtmoos des Schwarzwaldvereines im Heilklimatischen Kurort wurde nach den Akten des Hauptvereines am 7. Mai 1892 gegründet.

Wo die Gründungsversammlung der Ortsgruppe - damals hieß es noch Sektion - stattfand, wissen wir nicht. Darüber sind keine Akten vorhanden oder nicht mehr vorhanden. Es ist nur bekannt, daß der erste Vorsitzende wohl ein gewisser Dr. Paul war, denn in einem Schreiben vom 7. März 1893 bittet dieser Dr. Paul - er bezeichnete sich als der 1. Vorsitzende - den Hauptverein in Freiburg um einen Beitrag von 400,- Mark, man will in Todtmoos den Wanderweg vom Hochkopf zum Blößling weiterführen…

Der Schwarzwaldverein e.V.
Ortsgruppe Todtmoos

Schwarzwaldverein
Ortsgruppe Todtmoos
Hauptstr. 8
79682 Todtmoos

Ansprechpartner

1. Vositzender
Karl-Heinz Steidle
Bernauer Str. 8
79682 Todtmoos

2. Vorsitzende
Doris Strittmatter
Bergstr. 8
79682 Todtmoos

Wegewart/in:
Kurt Priller
Gisela Bächle

 

Kassierer:
Joachim Zimmermann

Schriftführer:
Engelbert Strittmatter

Wanderwartin:
Doris Strittmatter